Mit dem Stahlbaron durch Bochum

Kohle, Stahl und Schlegelbier

Vor den Toren der beschaulichen Kleinstadt Bochum entstand im 19. Jahrhundert eine eigene Welt: Die Gussstahlfabrik zog tausende Arbeiter und ihre Familien zu dem Ort, an dem die Kuhirten noch das Vieh der Gemeinde zur Vöde führte.

Spazieren Sie mit dem Fabrikanten Jacob Mayer durch die Zeit, als tief im Westen der Aufstieg Bochums zur Industriestadt begann. Auf einem vergnüglichen Feierabendspaziergang (ca. 2 km) geht es vom Westpark aus gemütlich durch das einstige Arbeiterviertel Stahlhausen, über Griesenbruch und weiter in Richtung Schlegelturm.

Informationen zum Ablauf

Treffpunkt:

Wasserturm (Nähe Jahrhunderthalle) | 44793 Bochum

Endpunkt:

Nähe Schlegelturm | 44787 Bochum

Dauer:

90 Minuten

Kosten:

Öffentliche Führung:
16 EUR pro Person
Mindestteilnehmerzahl 16 Personen

Gruppenführung:
Gruppen bis 18 Personen 280 Euro pauschal
Jede weitere Person zahlt 16 Euro

Dies & Das:

Termine für Gruppen jederzeit nach Absprache
Bitte achten Sie auf wetterfeste Kleidung
Hunde können mitgehen

Gutscheine:

Gutscheine für diese Stadtführung erhalten Sie im
KULTURVERGNÜGEN Büro, Eisenmarkt 1,
44137 Dortmund. Gegen 3,50 EUR zusätzlich
senden wir Ihnen diese auch gerne per Post zu.

Fragen? Fragen!

Telefon: 02 31 - 477 05 32 
Oder schreiben Sie uns
(Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer für Rückfragen mit an!)

Mit dem Stahlbaron durch Bochum - Kohle, Stahl und Schlegelbier -  Vor den Toren der beschaulichen Kleinstadt Bochum entstand im 19. Jahrhundert eine eigene Welt: Die Gussstahlfabrik zog tausende Arbeiter und ihre...

Öffentliche Termine:

2022

Freitag, 7. Oktober um 18:00 Uhr -

Freitag, 2. Dezember um 18:00 Uhr -

<< Angebot unverbindlich anfordern >>
AnrufenKontaktFacebook