Hafenspaziergang Dortmund 2018

Motto: Kohle, Container, Kilobytes – der Dortmunder Hafen im Wandel der Zeit.

 Der Dortmunder Hafen lädt ein zum Staunen, Ausprobieren und Kennenlernen. Beim Hafenspaziergang kommen nicht nur Erwachsene auf Ihre Kosten, auch...

Der Dortmunder Hafen lädt ein zum Staunen, Ausprobieren und Kennenlernen. Beim Hafenspaziergang kommen nicht nur Erwachsene auf Ihre Kosten, auch für die "Kleinen" gilt es wieder einiges zu entdecken. Mit einem vielfältigem Bühnenprogramm, Hafenführungen, Kinderprogramm und Mitmachaktionen rund um das schöne, Alte Hafenamt wollen wir auch dieses Jahr wieder unsere Gäste zum Schwärmen bringen.

Das alte Hafenamt ist bis 20 Uhr geöffnet!

TREFFPUNKT für alle Führungen ist das Foyer IM Alten Amt!

14:00 Uhr  Führung durch das Alte Hafenamt.

14:30 Uhr  Führung durch das Alte Hafenamt.

15:00 Uhr  Führung mit dem Bergmann durch das alte Amt.

16:00 Uhr  Führung mit dem Bergmann durch das alte Amt.

17:30 Uhr  Schauspielerin/Sprecherin Jutta Seifert liest aus den Zuschriften der Aktion:

Schicht Im Schacht - Erzählen Sie uns Ihre Geschichten aus dem Bergbau

18:00 Uhr  Ruhrgebiets Quiz‘ mit dem Bollerwagen am Kai entlang (ca. 60 Min.)

19:30 Uhr  Musikalische Führung durch das alte Amt.

20:00 Uhr  Gemeinsames Singen.

21:00 Uhr  Fackeltour.

                                                                                                                                                                             

14 Uhr bis 17 Uhr Kinder-Aktions-Programm.

14:00 bis 20 Uhr   Präsentation der eingesandten Geschichten und Erinnerungsstücke

Schicht Im Schacht - Erzählen Sie uns Ihre Geschichten aus dem Bergbau

Treffpunkt: Rund um das Alte Hafenamt | Sunderweg 130 | 44147 Dortmund

Dauer: 14.00 - 24.00 Uhr  (DAS ALTE HAFENAMT SCHLIESST UM 20 UHR !!!)

Kosten: Der Eintrtt ist frei


Zuschriften Aktion: Erzählen Sie uns Ihre Geschichten über den Bergbau.

 Schicht im Schacht ! 
 Ende 2018 schließt mit Prosper Haniel die letzte Zeche im Ruhrgebiet. Nicht Vieles ist so tief im kulturellen Erbe...

Schicht im Schacht !

Ende 2018 schließt mit Prosper Haniel die letzte Zeche im Ruhrgebiet. Nicht Vieles ist so tief im kulturellen Erbe verankert, wie der Bergbau im Pott, aber die Zeiten ändern sich und die Kinder heute wundern sich über die Zustände der Arbeiter damals oder wissen nicht besonders viel darüber…

Wir wollen nicht vergessen, im Gegenteil, wir wollen uns gemeinsam mit euch erinnern und zwar am 1. September 2018, zum diesjährigen Hafenspaziergang in Dortmund. Wie war das damals – als Vatter noch in die Grube einfuhr, die Lore befüllte und auf´m Arschleder rutschend die Spitzhacke schwang?

WIR WOLLEN ES WISSEN !

Erzählt uns eure Geschichten, die mit dem Bergbau- und vielleicht auch mit dem Hafen zusammenhängen. Egal, ob es ein eigenes Erlebnis ist oder eine Geschichte die Oppa immer erzählte. Vielleicht ist es etwas, was ihr noch vom Hörensagen kennt oder, das euch einfach in Erinnerung geblieben ist. Ob kurz oder lang, lustig oder traurig – wir freuen uns drauf!

Alle, die Lust und Laune haben, sind auffordert mitzumachen!  
Wer uns ein paar Zeilen zukommen lassen möchte, sendet uns bitte bis zum 08.08.2018 einen Brief oder eine E-Mail zu.

Zuschriften per Post: Kulturvergnügen - Frau Ute Iserloh - Eisenmarkt 1 - 44137 Dortmund
Zuschriften per Mail: info@kulturvergnuegen.com
Infos & Rückfragen: Telefon:  0231 – 477 05 32
Einsendeschluss: 8. August 2018

Form & Format: Din A4, Arial, Schriftgröße 11, max. 3 Seiten Angabe von Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer
DSVGO: Wir benötigen Ihre Einverständniserklärung gemäß Datenschutzverordnung

Am 1. September soll ein Großteil der Texte im DIN A4 Papierformat im Alten Hafenamt aufgehängt werden und die Schauspielerin/Sprecherin Jutta Seifert wird ausgewählte Texte im Alten Hafenamt vorlesen.


FacebookKontakt