Über Kulturvergnügen
Programm

Hafenführungen

Gestern Erz & Kohle – Heute Logistikmetropole


Jetzt diese Tour buchen

 

Weit im Norden der Stadt liegt der große Hafen als einer der wichtigsten Erwerbsstandorte in Dortmund. Das ehrwürdige Hafenamt hat vor über 100 Jahren schon seine Majestät, den Deutschen Kaiser Wilhelm II. beeindruckt. Noch vor über zwanzig Jahren wurde hier Erz und Kohle umgeschlagen. Nach dem Strukturwandel hat sich auch das Bild des größten Kanalhafens Europas stark verändert.

Kommen Sie und schauen Sie selbst!

Schon von Ferne heißt das ‘Schmuckkästchen’ des Hafens, das Alte Hafenamt, alle Gäste der Stadt willkommen. Vor über 100 Jahren wurde es als Dienstgebäude der Hafendirektion erbaut. Heute beherbergt es, unter anderem, die Ausstellung ’Häfen und Schifffahrt’ mit einem großen Funktionsmodell des größten Kanalhafens Europas.

In der oberen Etage präsentiert sich, in historischem Ambiente, das ’Empfangszimmer für Gäste’. Der Erbauer des Alten Hafenamtes ließ dieses Zimmer exklusiv für den Deutschen Kaiser Wilhelm II. errichten. Seitdem hat sich im Volksmund die Beschreibung ’Kaiserzimmer’ für diesen Raum eingebürgert.

Kulturvergnügen kann ihnen den Besuch des Alten Hafenamtes und des Kaiserzimmers exklusiv anbieten, da das Haus für die Öffentlichkeit gesperrt ist.

Gerne servieren wir Ihnen zu der Führung

  • Kaffee & Kuchen (5 EUR p. P.)
  • oder eine Schmalzstulle & ein Bier 0,33l (5 EUR p. P.)
  • oder Brot & Hering & ein Bier 0,33l (5 EUR p. P.).

Gläschen Kanalwasser mit "was drin" - Schnaps mit Einlage (2 EUR pro Glas).

Zur Winterzeit bieten wir Ihnen gerne einen Becher Glühwein oder Tee (2 EUR pro Becher) an.

Führung auch zu buchen mit 3-Gang-Menue in einer fußläufigen Gastronomie. Kosten: 49 EUR pro Person (Führung & Menue).

Informationen zum Ablauf:

Führung (Dauer: eine Stunde) durch das Alte Hafenamt, die Ausstellung "Häfen und Schifffahrt" und das "Kaiserzimmer".

Termine: auf Anfrage.

Kosten für Gruppen bei mind. 18 Teilnehmenden: 180 EUR pauschal, jede weitere Person zahlt 10 EUR.

Hafenführung plus (Dauer: 1,5 Stunden) durch das Alte Hafenamt und über das Außengelände des Dortmunder Hafens: zum CTD und SAZ an den Stadthafenkai. Das Container-Terminal (CTD) zeigt den Dortmunder Hafen als modernen Logistikstandort. Das Stahlanarbeitungszentrum (SAZ) präsentiert ein typisches Produkt aus der Umschlagspalette des internationalen Warenverkehrs im größten Kanalhafen Europas.

Termine: auf Anfrage.

Kosten für Gruppen bei min. 18 Teilnehmenden: 216 EUR pauschal, jede weitere Person zahlt 12 EUR.

Endpunkt: Altes Hafenamt | Sunderweg 130 | 44147 Dortmund.

Hafenwanderung (Dauer: 2 Stunden) durch das Alte Hafenamt, dann zum Container Terminal und zum Stahlanarbeitungszentrum. Einmal um den Schmiedinghafen herum bis zur Stadthafenbrücke bzw. bis zum Hafenamt zurück.

Termine: auf Anfrage.

Kosten für Gruppen bei min. 18 Teilnehmenden: 252 EUR pauschal, jede weitere Person zahlt 14 EUR.

Treffpunkt bei allen Führungen: IM Alten Hafenamt | Sunderweg 130 | 44147 Dortmund.

Endpunkt: Schiffsanleger | Mallinckrodtstraße oder Altes Hafenamt | Sunderweg 130 | 44147 Dortmund.

Die Tour findet draußen und bei jedem Wetter statt! Bitte achten Sie auf entsprechende Kleidung.

Hunde können mitgehen.

Das Betreten des Hafengeländes geschieht auf eigene Gefahr.

Anfragen telefonisch unter 02 31-477 05 32 oder per E-Mail info@kulturvergnuegen.com.

Anreise:
U-Bahn Linie 47 Richtung Westerfilde Haltestelle ‚Hafen’ (Gegenrichtung Aplerbeck), auf die Brücke und dann rechts.

Parkplätze vor Ort bzw. auf der Kanalstraße.