Über Kulturvergnügen
Programm

Bierstadt Nr. 1

Dortmund mit Geschmack


Jetzt diese Tour buchen

 

Über der einst größten Brauerei Europas thront das Goldene „U“. Es ist Wahrzeichen einer Stadt geworden, welche ihren Ruf und ihren Erfolg dem Dreiklang aus "Kohle, Stahl & Bier" zu verdanken hatte.

Die Welt hat sich verändert doch was geblieben ist, ist der Geschmack des Bieres. Von der Gegenwart über die industrielle Blütezeit, hin zu der verschütteten Vergangenheit, geleiten wir Sie durch die Dortmunder Biergeschichte. Sehen und erleben Sie, welche Spuren die Produktion dieses so köstlichen Getränks in der Stadt und im Selbstverständnis der Menschen hinterlassen hat.

Unter fachkundiger Leitung probieren Sie verschiedene Biere an ausgewählten Orten Bier-historischer Bedeutung.

Informationen zum Ablauf:

Anmeldung erforderlich!

Kosten 22 EUR pro Person.

Mit dabei: zwei Flaschen Bier 0,33l, zwei verschiedene Stößchen, Treberbrot mit Schmalz und viel Vergnügen, serviert von fachkundiger Leitung!

Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Mindestteilnehmerzahl 16 Personen.

Rollstuhl (Rollator) ist kein Hindernis.

Treffpunkt: Dortmunder U | Leonie-Reygers-Terrasse | 44137 Dortmund.

Endpunkt: Alter Markt/Betenstraße | 44137 Dortmund.

Die Tour findet draußen und bei jedem Wetter statt. Bitte achten Sie auf entsprechende Kleidung.

Hunde können mitgehen, dürfen aber nicht in das Dortmunder U.

Anmeldung telefonisch unter 02 31-477 05 32 oder per E-Mail info@kulturvergnuegen.com

Termine für Gruppen auf Anfrage. Kosten für Gruppen bis 16 Personen 350 EUR pauschal. Jede weitere Person zahlt 20 EUR.

Anreise:

Acht Gehminuten vom Hauptbahnhof (ca. 800 m Luftlinie).

U-Bahn Haltestelle Westentor | 44137 Dortmund.

Parkhaus Westentor | Schmiedingstraße | 44137 Dortmund (Navi: noch Brinkhoffstraße 4).

Gutscheine für die Stadtführung Bierstadt Nr. 1 erhalten Sie im Kulturvergnügen Büro, Eisenmarkt 1 in 44137 Dortmund. Gegen 3 EUR zusätzlich senden wir Ihnen diese auch gerne per Post zu.

Termine

2017:
Samstag, 2. September um 14 Uhr
Samstag, 14. Oktober um 14 Uhr
Freitag, 24. November um 18 Uhr
Samstag, 2. Dezember um 14 Uhr
Freitag, 8. Dezember um 18 Uhr