Über Kulturvergnügen
Programm

Nachtwächter AdventFührung

Vom Katharinenkloster zum größten Weihnachtsbaum der Welt


Jetzt diese Tour buchen

 

Der goße Weihnachtsmann oben auf der Katharinentreppe heißt alle Besucher, in der Stadt mit dem größten Weihnachtsbaum der Welt, willkommen.

Seit wann kommt der Weihnachtsmann am  Weihnachtsabend zu den Kindern und bringt Geschenke? Und seit wann gibt es einen Tannenbaum zum Fest? Und wer hat eigentlich Weihnachten erfunden?

Gehen Sie mit dem Nachtwächter auf eine kleine Zeitreise. Von den Anfängen des alten Brauches, den bereits Germanen und Römer feierten, über das Mittelalter und die Feierlichkeiten der Prämonstratenserinnen im Katharinenkloster in unserer alten Stadt Tremonia.

Lauschen Sie den Legenden von Sankt Martin und vom Heiligen Nikolaus. Hören Sie die Geschichten vom geschmückten Baum und wie die Kinder in der alten Stadt Tremonia einst beschenkt wurden.

Ein Vergnügen für die ganze Familie!

Die Tour findet draußen und bei jedem Wetter statt. Bitte achten Sie auf entsprechende Kleidung.

Hunde können mitgehen.

Anmeldung telefonisch unter 02 31-477 05 32 oder per E-Mail info@kulturvergnuegen.com

Informationen zum Ablauf:

Anmeldung erforderlich.

Kosten: 14 EUR pro Person, Kinder bis 6 Jahre frei, 6 bis 16 Jahre die Hälfe.

Mindestteilnehmerzahl 16 Personen.

Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Treffpunkt: Oben auf der Katharinentreppe (ggü. Hbf Dortmund) | Katharinenstraße 14 | 44137 Dortmund.

Endpunkt: Hansaplatz | Größter Weihnachtsbaum | 44137 Dortmund.

Termine für Gruppen auf Anfrage. Kosten für Gruppen bis 18 Personen 240 EUR pauschal. Jede weitere Person zahlt 12 EUR.

Anreise:

  • Haltestellen DO-Hauptbahnhof und Kampstraße.
  • Parkhaus Freistuhl | Freistuhl 7| 44137 Dortmund.
  • Parkhaus Westentor | Schmiedingstraße 10 | 44137 Dortmund.

Gutscheine für die Nachtwächter Adventführung erhalten Sie im Kulturvergnügen Büro, Eisenmarkt 1 in 44137 Dortmund. Gegen 3 EUR zusätzlich senden wir Ihnen diese auch gerne per Post zu.

Termine

Termine 2017:
Sonntag, 3. Dezember um 17 Uhr
Donnerstag, 14. Dezember um 18:30 Uhr
Sonntag, 17. Dezember um 17 Uhr
Mittwoch, 20. Dezember um 18:30 Uhr