FREUNDLICHER HINWEIS: ALLE FÜHRUNGEN BIS 1. NOVEMBER 2020 FINDEN STATT !!!
Die aktuelle Coronaschutzverordnung ist bis zum 31. Oktober 2020 gültig und auch in dieser Fassung umzusetzen. Die neue Verordnung liegt erst am Montag vor, bis dahin gelten die Bestimmungen der aktuellen Verordnung.
Deshalb werden wir, wie in den vergangenen Tagen und Wochen auch, mit dem gebotenen Respekt vor der Pandemie und alle aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften befolgend, die Stadtführung durchführen.
Bitte bringen Sie hierfür unbedingt einen Mund-Nasenschutz mit, denn in einigen Straßen und auf bestimmten Plätzen herrscht eine Sonderregelung der Stadt.
Bitte teilen Sie auch Ihrer Begleitung mit, dass wir es so handhaben, dass die häuslichen Gemeinschaften beieinander stehen und dann bitte ihrerseits den Abstand zu den anderen häuslichen Gemeinschaften einhalten.
Da wir zur Sicherung der Rückverfolgung verpflichtet sind, bitten wir höflich darum, dass Sie uns einen gesonderten Zettel oder ein Schriftstück mitbringen mit folgende Daten aller Teilnehmer: Name, Adresse, Telefonnummer. Wir freuen uns auf einen vergnüglich-informativen Rundgang!
Vielen Dank für Ihr Verständnis - bleiben Sie munter und wohlauf! Euer Team von Kulturvergnügen

Ausblenden

Führung & Besichtigung: Hafen Dortmund

Gestern Erz & Kohle – Heute Logistikmetropole

Weit im Norden der Stadt, liegt der große Hafen, als einer der wichtigsten Erwerbsstandorte in Dortmund. Das ehrwürdige Hafenamt hat vor über 100 Jahren schon seine Majestät, den Deutschen Kaiser Wilhelm II, beeindruckt. Noch vor über zwanzig Jahren wurde hier Erz und Kohle umgeschlagen. Nach dem Strukturwandel hat sich auch das Bild des größten Kanalhafens Europas stark verändert.

Kommen Sie und schauen selbst!

Schon von Ferne, heißt das ‘Schmuckkästchen’ des Hafens, das Alte Hafenamt, alle Gäste der Stadt willkommen. Vor über 100 Jahren wurde es als Dienstgebäude der Hafendirektion erbaut. In der oberen Etage präsentiert sich, in historischem Ambiente, das ’Empfangszimmer für Gäste’. Der Erbauer des Alten Hafenamtes ließ dieses Zimmer exklusiv für den Deutschen Kaiser Wilhelm II. errichten. Seitdem hat sich im Volksmund die Beschreibung ’Kaiserzimmer’ für diesen Raum eingebürgert.

Kulturvergnügen kann ihnen den Besuch des Alten Hafenamtes und des Kaiserzimmers exklusiv anbieten, da das Haus für die Öffentlichkeit gesperrt ist.

Route:
Durch das Alte Hafenamt und über das Außengelände des Dortmunder Hafens. Das Stahlanarbeitungszentrum (SAZ) präsentiert ein typisches Produkt aus der Umschlagspalette des internationalen Warenverkehrs im größten Kanalhafen Europas. Nach einem Abstecher zur Drehbrückenstraße mit Ausblick auf die aktuellen Visionen der Speicherstraße, geht es weiter zum Container-Terminal (CTD), das den Dortmunder Hafen als modernen Logistikstandort zeigt.

Informationen zum Ablauf

Treffpunkt:

Altes Hafenamt | Sunderweg 130 | 44147 Dortmund

Endpunkt:

Altes Hafenamt | Sunderweg 130 | 44147 Dortmund

Dauer:

ca. 90 Minuten

Kosten:

Gruppen bis 18 Personen 216 EUR pauschal
jede weitere Person zahlt 12 EUR.

Optional:

Kaffee & Kuchen - 5 EUR p. P.
Schmalzstulle & ein Bier 0,33l – 5 EUR p. P.
Brot & Hering & ein Bier 0,33l – 5 EUR p. P.
Gläschen Kanalwasser mit ‚was drin’ - Schnaps mit Einlage – 2 EUR p. Glas

Führung auch zu buchen mit 3-Gang-Menue in einer fußläufigen Gastronomie
Kosten: 49 EUR pro Person (Führung & Menue).

Dies & Das:

Termine für Gruppen jederzeit nach Absprache.
Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet
Wetterfeste Kleidung ist zu empfehlen
Hunde können mitgehen
Das Betreten des Hafengeländes geschieht auf eigene Gefahr.

Schauen Sie doch mal hier: http://www.youtube.com/watch?v=MxSin5pHpxI

Anfragen:

Telefon: 02 31 - 477 05 32
E-Mail: info@kulturvergnuegen.com
(Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer für Rückfragen mit an!)

 Weit im Norden der Stadt, liegt der große Hafen, als einer der wichtigsten Erwerbsstandorte in Dortmund. Das ehrwürdige Hafenamt hat vor über 100...<< Unverbindliches Angebot anfordern >>
AnrufenKontaktFacebook